Neue Posts

How-To

Roggenbier

20. Februar 2020
Horst Dornbusch

Die meisten brautechnischen Variablen für Roggenbier sind relativ unspezifisch. Das hier vorgestellte Rezept ist für ein heutiges Durchschnittsroggenbier; aber es gibt keinen Grund, warum ein Roggenbier nicht auch wesentlich heller oder dunkler, mit mehr oder weniger Alkohol hergestellt werden könnte. Selbst die Roggenmalzmenge in der Schüttung ist in der Praxis weit gestreut. Es gibt Brauereien, die ihr Roggenbier mit 25 Prozent Roggenmalz herstellen, wohingegen andere Brauereien auf bis zu 60 Prozent Roggenmalz schwören.

Weiterlesen

How-To

Lambic

10. Februar 2020
Horst Dornbusch

Ein traditionelles Lambic ist ein belgisches saures obergäriges Bier, das jung bis alt, pur oder verschnitten, mit oder ohne Flaschengärung, auch mit Früchten vergoren getrunken wird. Die Biersorte Lambic entstand im Sennetal im flämischen Pajottenland um Brüssel. Klassische Lambics werden aus einer Maische aus bis zu 40 Prozent rohem Weizen und 60 Prozent hellem Gerstenmalz hergestellt. Lambics sind mit dem sauren flämischen Oud Bruin verwandt und werden ähnlich wie ein altes britisches Parti-Gyle-Ale (siehe Barleywine) gebraut.

Weiterlesen

Know-How

Von XS bis XXL: Ausschank jenseits der Standardgrößen

28. Januar 2020
Dr. Johannes Tippmann

Die Standardgrößen im Fassbiermarkt sind 30 und 50 Liter. War jedoch früher der Ausschank in der Gaststätte der Hauptabsatzweg für Fassbier, ist heute ein deutlicher Wandel festzustellen. Sowohl für die Gastronomie, den Privatbereich als auch für Großveranstaltungen gibt es inzwischen passende Lösungen. Mit der Zunahme der Anforderungen diversifizieren sich auch die Verpackungsgrößen und die verwendeten Ausschanktechniken. Neben dem „regulären“ Ausschank ist ein Markt für kleine und große Ausschankmengen entstanden.

Weiterlesen

 

Blick ins Heft

Die Inhalte von GradPlato findest du super, bist aber auf der Suche nach noch mehr Bier-Wissen? Dann schau doch mal bei der BRAUWELT vorbei! Hier kannst du dich in aller Ausführlichkeit über die aktuellen Themen der Braubranche informieren – online und offline

Sponsoren

 

Portraits

Recycling? ... Upcycling! oder: Das Potential von Biertreber

24. Januar 2020
Fabienne Thöni

Upcycling | Biertreber ist der größte Nebenstrom der Bierproduktion. Häufig wird diese schnell verderbliche Ressource entsorgt, als Tierfutter oder für die Biogasgewinnung verwendet. Dabei gibt es weitere profitable Anwendungen des protein- und ballaststoffreichen Biertrebers, beispielsweise im Lebensmittel-, Verpackungs- oder Kosmetikbereich. Unsere Autorin Fabienne Thöni von der Schweizer Agentur RethinkResource befasste sich ausführlich mit dem Nebenprodukt Biertreber und stellt in diesem Beitrag einige interessante Upcycling-Innovationen vor.

Portraits

Craft-Bier – Brauen und Genießen

09. Januar 2020
Christian Dekant

Für viele ist Craft-Bier noch immer etwas Neues und Anderes. Craft-Brauer sind kreativ und bringen vollkommen neue Aromen ins Craft-Bier. Erstaunlicherweise bedeutet Craft-Bier aber auch eine Renaissance traditionsreicher und schon fast vergessener Bierstile. Unser Autor Dr. Hagen Rudolph, Autor der erfolgreichen Bücher „Heimbrauen“ und „Heimbrauen für Fortgeschrittene“ widmet sich in seinem aktuellen, bei uns im Fachverlag Hans Carl erschienenem Buch „Craft-Bier – Brauen und Genießen“ ganz diesem Thema. Ihr könnt das Werk in unserem Web-Shop unter www.carlibri.com erwerben.

How-To

Roggenbier

20. Februar 2020
Horst Dornbusch

Die meisten brautechnischen Variablen für Roggenbier sind relativ unspezifisch. Das hier vorgestellte Rezept ist für ein heutiges Durchschnittsroggenbier; aber es gibt keinen Grund, warum ein Roggenbier nicht auch wesentlich heller oder dunkler, mit mehr oder weniger Alkohol hergestellt werden könnte. Selbst die Roggenmalzmenge in der Schüttung ist in der Praxis weit gestreut. Es gibt Brauereien, die ihr Roggenbier mit 25 Prozent Roggenmalz herstellen, wohingegen andere Brauereien auf bis zu 60 Prozent Roggenmalz schwören.

How-To

Lambic

10. Februar 2020
Horst Dornbusch

Ein traditionelles Lambic ist ein belgisches saures obergäriges Bier, das jung bis alt, pur oder verschnitten, mit oder ohne Flaschengärung, auch mit Früchten vergoren getrunken wird. Die Biersorte Lambic entstand im Sennetal im flämischen Pajottenland um Brüssel. Klassische Lambics werden aus einer Maische aus bis zu 40 Prozent rohem Weizen und 60 Prozent hellem Gerstenmalz hergestellt. Lambics sind mit dem sauren flämischen Oud Bruin verwandt und werden ähnlich wie ein altes britisches Parti-Gyle-Ale (siehe Barleywine) gebraut.

Events

Weihnachtliches Bier-Dinner

12. Dezember 2019
Christian Dekant, Sylvia Kopp, Markus Fohr, Markus Raupach, Elisa Raus, Dorothea und Hans Wächtler

Weihnachten steht vor der Tür, und wir möchten euch im heutigen Beitrag zu ein bisschen weihnachtlicher Vorfreude einladen und präsentieren euch das festliche GradPlato-Bier-Weihnachts-Dinner. Unsere Bier-Sommeliers haben sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen: neben einem Bierstil, der jeweils hervorragend mit dem Gericht harmoniert, schlagen Sie uns einen Bierstil vor, der mit einem aromatischen Kick einen überraschenden Kontrast zum Essen setzt. Viel Spaß und guten Appetit!

Events

Mit voller RavenKraft voraus!

28. Oktober 2019
Christian Dekant

Die Craft Brauer von RavenKraft feierten am 24. Oktober 2019 die offizielle Einweihung ihrer Bierhandlung „BierZeit“ in der Nürnberger Altstadt. An der Mauthalle 2 öffnet sich dem Bierliebhaber ein kleines, aber feines Bierparadies. In der BierZeit findet man neben den eigenen Bieren von RavenKraft auch ein ausgesuchtes Sortiment regionaler und internationaler Bierspezialitäten. Für Verpflegung war zur Eröffnung gesorgt: Herzhaftes zum Beißen und fünf Bierspezialitäten auf der Verkostungstafel!

Know-How

Von XS bis XXL: Ausschank jenseits der Standardgrößen

28. Januar 2020
Dr. Johannes Tippmann

Die Standardgrößen im Fassbiermarkt sind 30 und 50 Liter. War jedoch früher der Ausschank in der Gaststätte der Hauptabsatzweg für Fassbier, ist heute ein deutlicher Wandel festzustellen. Sowohl für die Gastronomie, den Privatbereich als auch für Großveranstaltungen gibt es inzwischen passende Lösungen. Mit der Zunahme der Anforderungen diversifizieren sich auch die Verpackungsgrößen und die verwendeten Ausschanktechniken. Neben dem „regulären“ Ausschank ist ein Markt für kleine und große Ausschankmengen entstanden.

Know-How

Isomerisation von Hopfen-α-Säuren

09. Dezember 2019
Dr. Barbara Jaskula-Goiris, Dr. Koen Goiris, Dr. Filip Van Opstaele und Prof. Luc De Cooman

Bier ist bitter | Die Iso-α-Säuren, die sich während des Kochvorgangs durch Isomerisierung aus den Hopfen-α-Säuren bilden, sind verantwortlich für die charakteristische Bittere von Bier. Das wird häufig auch als „Schlüsselreaktion des Hopfens während des Brauens“ bezeichnet. Dr. Barbara Jaskula-Goiris, Dr. Koen Goiris, Dr. Filip Van Opstaele und Prof. Luc De Cooman beleuchten in diesem Beitrag den chemischen Hintergrund der Bierbittere, die Ausbeute an Iso-α-Säuren bei der Kochung und Verluste im weiteren Brauprozess.

Beitrag des Monats

Bierwissen

Brauer haben eine eigene Sprache ‒ Wir sorgen für Verständigung. In unserem Glossar findet ihr die wichtigsten Begriffe rund ums Bierbrauen kurz und knapp erklärt.

Glossar durchsuchen

Unsere BrauMeister

Karl Schiffner

Gastronom | Sommelier | Bierenthusiast
www.biergasthaus.at 

Christian Dekant

GradPlato | Redakteur | Braumeister
dekant[at]hanscarl.com

Horst Dornbusch

Brauer | Bierinnovator | Autor
horst[at]cerevisiacommunications.com

Dr. Michael Zepf

Brauer | Genussakademie | Sommelier
zepf[at]doemens.org

Günther Thömmes

Braumeister | Buchautor | Bierblogger
gthoemmes[at]bierzauberer.info

Martin Neubert

Verkaufsleiter | Berater | Braumeister
www.gasthausbrauerei24.de 

Dr. Katharina Fejfar

Wissenschaftlerin | Hanna Instruments | Chemikerin
kafejfar[at]hannainst.de

Candy Sierks

Biersommerliere | PR-Profi | Foodie
sierks[at]kommunikation.pur

Christoph Habel

GradPlato | Redakteur | Braumeister
habel[at]hanscarl.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.